Angebote zu "Rolle" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Gewohnheitsrecht in Albanien: Rolle und Herkunf...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wissenschaftliche Studie aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Jura - Strafprozessrecht, Kriminologie, Strafvollzug, Note: ´´´´, Universität Wien, Sprache: Deutsch, Abstract: Seit wann kennt man das Gewohnheitsrecht bei den Albanern? Die Illyrer als Vorfahren der Albaner, die in vorhistorischer Zeit, und zwar in der ´´paläo-indoeuropäischen´´ Periode, auf dem Balkan gelebt haben, hatten die Sitten und Gebräuche als Hauptquelle des Rechts. Die nicht-schriftlichen juristischen Quellen oder das Gewohnheitsrecht (bei den Albanern der Kanun) greifen diese Regeln auf, die in einer früheren Entwicklungsphase der Gesellschaft geschaffen und mündlich von Generation auf Generation übermittelt worden sind, die faktisch angewandt worden sind (lat. Consuetudo), sowohl aufgrund ihrer Annahme durch alle, als auch im Sinne der Überzeugung der juristischen Notwendigkeit ihrer Umsetzung (lat. opinio necessitatis ose opinio iuris). Die Mehrheit der Autoren, die sich mit dem Studium der Geschichte des albanischen Gewohnheitsrechts beschäftigt haben, sind der Auffassung, dass es ein von Generation zu Generation überliefertes illyrisch-dardanisch-albanisches Konglomerat ist. Im Gewohnheitsrecht fanden sich also Normen mit verfassungsmäßigen Charakter des Familien-, Zivil-, Straf- und Prozessrechts, daher wurde es auch als ´´Verfassung´´ der Albaner bezeichnet. Unter den zahlreichen Kanones, die auf den albanischen Gebieten angewandt wurden, und die eine Besonderheit der Bergregionen sind und zugleich die Quelle des albanischen Gewohnheitsrechtes darstellen, sind hervorzuheben: Der Kanun von Arber oder von Skanderbeg (1405-1468), der Kanun des Hochlandes, der Kanun der Labëria (von Papa Zhuli), der Kanun von Lekë Dukagjini (KLD), die als albanischen Gewohnheitsrechtes bekannt sind. POSITIVE UND NEGATIVE BESONDERHEITEN BEI DEN KANUNEN: Als Besonderheit dieser Kanune können diejenigen erwähnt werden, die eine positive Rolle bei der Entwicklung von juristischen Beziehungen zwischen den Bergbewohnern gespielt haben, als da sind: Der Eid, die Gastfreundschaft, die Ehre, die Mannhaftigkeit sowie diejenigen, die als negativ zu bewerten sind, wie Rache, Blutrache und Ungleichheit der Menschen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Gewohnheitsrecht in Albanien: Rolle und Herkunf...
16,99 €
Sale
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(16,99 € / in stock)

Gewohnheitsrecht in Albanien: Rolle und Herkunft des Kanun bei den Albanern: Islam Qerimi

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 05.09.2019
Zum Angebot
Gewohnheitsrecht in Albanien: Rolle und Herkunf...
16,99 €
Rabatt
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(16,99 € / in stock)

Gewohnheitsrecht in Albanien: Rolle und Herkunft des Kanun bei den Albanern:Bearbeitete und vervollständigte Neuausgabe Islam Qerimi

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 05.09.2019
Zum Angebot
Gewohnheitsrecht in Albanien: Rolle und Herkunf...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Gewohnheitsrecht in Albanien: Rolle und Herkunft des Kanun bei den Albanern:Bearbeitete und vervollständigte Neuausgabe Studienarbeit Islam Qerimi

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Die Rolle des Kanun bei der informellen Konflik...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(39,99 € / in stock)

Die Rolle des Kanun bei der informellen Konfliktschlichtung bei den Albanern (Albanien und Kosovo):Eine rechtsvergleichende Analyse zum alten Kanun und modernen Recht Islam Qerimi

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 05.09.2019
Zum Angebot
Staatssozialismen im Vergleich
75,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Am Beispiel der Sowjetunion, Polens, der Tschechoslowakei, Ungarns, Rumäniens, Bulgariens, der DDR sowie der Sonderfälle Jugoslawien und Albanien analysieren die Autoren des Bandes drei Forschungsfelder, die für Bestand und Stabilität der staatssozialistischen Systeme von zentraler Bedeutung waren: die Staatsparteien als monopolistische Herrschaftsträger, die Sozialpolitik als wichtigstes Medium der Herrschaftslegitimation und die Rolle von Opposition und Widerstand infolge des Scheiterns autokratischer Regimelegitimierung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Mensch und König
55,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Band bietet eine Sammlung von zwölf Einzelstudien zu Grundfragen der alttestamentlichen Anthropologie wie z.B. zur Gottebenbildlichkeit des Menschen oder zum Segen Gottes für sein Geschöpf bis hin zum Problem des Selbstmords in aussichtslosen Situationen. Eigens zu Wort kommen auch feministische Aspekte und exemplarische Einblicke in eine alttestamentliche Theologie der Kinder. Zusätzlich werden dem König als ?Sonderfall des Menschseins? mehrere Untersuchungen gewidmet, die sich mit seiner Rolle als Beter, Herrscher, Tempelbauer, Weisheitslehrer oder Gegenüber Gottes beschäftigen. Mit Beiträgen von: Matthias Albani, Uwe Becker, Angelika Berlejung, Jan Dietrich, Jutta Hausmann, Raik Heckl, Andreas Kunz-Lübcke, Dietmar Mathias, Jürgen van Oorschot, Gregor Reichenbach, Hans-Joachim Waschke, Kay Weißflog.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot