Angebote zu "Mädchen" (8 Treffer)

Gomorrha - Mädchen aus Albanien
€ 0.00 *
ggf. zzgl. Versand

Ciro arbeitet in Bulgarien für einen Kriminellenclan, zur großen Zufriedenheit des Clanchefs und zum Missfallen von dessen Sohn Mladen. Als Mladen versucht, Ciro in eine Falle zu locken, indem er sich ausgerechnet von Neapolitanern mit Falschgeld für Heroin bezahlen lässt, durchschaut Ciro diese Intrige.

Anbieter: Maxdome
Stand: Nov 6, 2018
Zum Angebot
Stehe als Babysitter in 53125 Bonn zur Verfügung.
€ 12.99 *
ggf. zzgl. Versand

Hey. Ich bin Ermi aus Albanien und schon seit 1 Jahr wohne ich in Bonn. Ich kann Deutsch, Englisch und Spanisch sprechen. Ich habe viele Erfahrungen mit Kindern gesammelt, weil ich in Deutschland als Au-pair-Mädchen gekommen bin. Ab und zu habe ich auch Babysitting gemacht. Ich kann mich sehr gut mit den Kindern verstehen. Ich versuche immer Teil ihrer bunten und schönen Welt zu sein. Wenn es um Spielen, Kochen, Vorlesen, Spazieren mit Ihren Kindern geht, biete ich gerne meine zuverslässige Betreuung an. Ich besuche einen Sprachkurs jeden Tag von 13:00-17:00 Uhr. Außer dieser Uhrzeit bin ich ganz flexibel nachmittags, abends und am Wochenende. Ich freue mich auf Ihre Nachricht!

Anbieter: Hallobabysitter.de
Stand: Nov 19, 2018
Zum Angebot
Merjem
€ 14.95 *
zzgl. € 2.95 Versand

Legal - IllegalMerjem erzählt von Abschiebung und Asyl in Form einer Krimi- und Freundschaftsgeschichte, spannend und mit viel Herz - und macht auf realistische und zugleich auch witzige Weise Mut, Lösungen für Probleme zu finden und Solidarität zu zeigen. Als der 12-jährige Linus vom Hausmeister seiner Schule dazu verdonnert wird, ein Graffiti zu übermalen, stößt er in der winterkalten Umkleide des Tennisplatzes auf Merjem, ein Mädchen aus seiner Klasse, das sich dort versteckt hat und sehr verschreckt wirkt. Gemeinsam mit seiner Klassenkameradin Dana findet er heraus, dass Merjems Eltern nach Albanien abgeschoben worden sind. Merjem selbst konnte sich der Abschiebung jedoch entziehen und wird nun von der Polizei gesucht. Linus und Dana beschließen, Merjem zu helfen und geraten dabei in gefährlicheSituationen, vor allem, als sie den kriminellen Machenschaften des fiesen Hausmeisters auf die Spur kommen ...

Anbieter: myToys.de
Stand: Nov 19, 2018
Zum Angebot
Merjem
€ 14.95 *
ggf. zzgl. Versand

Legal - Illegal Merjem erzählt von Abschiebung und Asyl in Form einer Krimi- und Freundschaftsgeschichte, spannend und mit viel Herz - und macht auf realistische und zugleich auch witzige Weise Mut, Lösungen für Probleme zu finden und Solidarität zu zeigen. Als der 12-jährige Linus vom Hausmeister seiner Schule dazu verdonnert wird, ein Graffiti zu übermalen, stößt er in der winterkalten Umkleide des Tennisplatzes auf Merjem, ein Mädchen aus seiner Klasse, das sich dort versteckt hat und sehr verschreckt wirkt. Gemeinsam mit seiner Klassenkameradin Dana findet er heraus, dass Merjems Eltern nach Albanien abgeschoben worden sind. Merjem selbst konnte sich der Abschiebung jedoch entziehen und wird nun von der Polizei gesucht. Linus und Dana beschließen, Merjem zu helfen und geraten dabei in gefährliche Situationen, vor allem, als sie den kriminellen Machenschaften des fiesen Hausmeisters auf die Spur kommen ...

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 26, 2018
Zum Angebot
Maramuresch
€ 22.00 *
ggf. zzgl. Versand

´´Mitten unter ihnen befand sich dieses Mädchen, von dem mit ziemlicher Sicherheit anzunehmen ist, dass sie ebenfalls den Namen der Mutter Jesu trägt. Der Frauenname Maria ist unter der ländlichen Bevölkerung dieser Berge noch immer weit verbreitet. Sie wird mit ihrer wie von Innen leuchtenden Bluse nicht nur religiös erregt und pochenden Herzens die Wallfahrtskirche betreten, sondern von ihrer stolzen Mutter sachte hineingeschoben worden sein. Wer an diesem Tag für die Ausleuchtung des Kirchenschiffs verantwortlich zeichnete, blieb leider ungeklärt. Doch falls das auf ihr strahlend weißes Trachtenhemd fallende, göttliche Licht dem Einfall eines einfachen Kirchendieners zu verdanken ist, müsste man ihm für seine Verdienste noch nachträglich den Oscar in der Kategorie ´Beste Visuelle Effekte´ verleihen.´´ Noch vor einer Generation lagen diese Geschichten auf den holprigen Straßen, unbeachtet und still im Staub vor sich hin dösend. Von den Bewohnern wurden sie als bedeutungslos und keinerlei Erwähnung wert erachtet. Aber welche Geschichten ereigneten sich, die - damals und auch heute nicht ernst genommen - kaum noch zu glauben sind? Wohin verschwanden die Geschichtenerzähler mit ihren die alte Zeit immer wieder heraufbeschwörenden, märchenhaften Bildern? Und wer kann diese Bilder mit ihren dazugehörigen Geschichten vor dem Vergessen bewahren und sie beschreiben? Björn Reinhardt Björn Reinhardt (geb. 1963 in Berlin) ist Dokumentarfilm-Regisseur. Reinhardt absolvierte das Abitur 1982 in Berlin. Er arbeitete zwei Jahre beim Fernsehen der DDR als Szenenbildasisstent. 1985 bis 1990 studierte er Bühnen- und Kostümbild an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee. Von 1990 an arbeitete er etwa zehn Jahre als Bühnenbildner an verschiedenen Theater- und Opernhäusern. 1995 drehte Reinhardt seinen ersten Dokumentarfilm (´´Hinter sieben Burgen´´) in Siebenbürgen/Rumänien mit dem er für den Adolf-Grimme-Preis nominiert wurde. 2000 bis 2002 war er Produktionsleiter bei Zeitzeugen TV. 2002 übersiedelte er nach Rumänien, wo er seitdem in der Maramuresch lebt und das Maramuresch-Filmarchiv aufbaut. Hier entstanden bisher über 40 Dokumentarfilme. Seit 2008 arbeitet Reinhardt auch als Fotograf. Ab 2009 dreht er Dokumentarfilme über Kreta (´´Kalami´´), Nordgriechenland (´´Der letzte Pelikan´´), Albanien (´´Polyphonia. Albaniens vergessene Stimmen´´) und Georgien (´´Im Schatten der Türme´´).

Anbieter: buecher.de
Stand: Nov 1, 2018
Zum Angebot
Stehe als Babysitter in 80797 München zur Verfü...
€ 12.99 *
ggf. zzgl. Versand

Ich bin Markeliana, Medizinstudentin. Ich mag die Kinder sehr gerne, sie mich auch meistens. Ich bringe die ein jährige Aupair Erfahrung in Regensburg 2014 mit, bei einer lieben, netten Familie mit 2 Töchtern (damals 9 und 1,5 J.a), mit der ich immer noch im Kontakt bin. In München habe ich auch gelegentlich am Anfang des Studiums babysittet. Dann habe ich eine 19st/woche Stelle im Klinikum mit Nachtdiensten bekommen und das Babysitten war leider nur auf der Kinder- und der Neugeborenenstation weiter möglich. Aktuell bin ich nur Emily’s Babysitter, 6 jähriges Mädchen, mit dem ich nachmittags 2 mal die Woche die Hausaufgaben mache und mit-tanze, singe, male, spiele, backe. Wir haben unseren Spaß zusammen. Ich bin zuverlässig, kinderlieb, geduldig und ordentlich. Wäre bereit auf deutsch und/oder englisch zu babysitten. P.S Ich komme aus Albanien, die albanische Muttersprache Option steht gar nicht zur Verfügung. Da meine Mamma Italienerin ist und ich auch italienisch gut verstehen kann, habe ich mal die eingegeben :)

Anbieter: Hallobabysitter.de
Stand: Nov 19, 2018
Zum Angebot
Schlüsselmädchen
€ 19.80 *
ggf. zzgl. Versand

In einer kleinen albanischen Stadt, in einer Mustergemeinde im Aufbau in kommunstischer Zeit, betrachtet das Mädchen Lodja Lemani die Welt vom Küchenfenster des kleinen Elternhauses aus. Sie darf nicht draußen mit anderen Kindern spielen, flaniert nicht, schön gekleidet wie ihre Freundinnen, auf dem ersehnten Abendgiro. Ihre Freizeit verbringt sie nur im kleinen Vorhof des Elternhauses. Und nachts setzt sich ein männlicher Schatten, finster und furchterregend auf ihre Bettkante. Die Familie Lemani lebt ausgegrenzt, weil sie eine ´´schwarze Biografie´´ hat. Lodjas Großvater wird 1952 als Großbauer vor den Augen seiner Tochter von den neuen Machthabern gelyncht. Gesprochen wird darüber in der Familie nicht. Für Lodja ist alles undurchsichtig und geheimnisvoll. Nach der kommunistischen Zeit und nach Ende der Selbstisolierung Albaniens, verlässt Lodja ihr Land und lebt als junge Frau alleine in einer westeuropäischen Stadt. Die ungewohnte Freiheit ist verwirrend für sie, vertraut ist ihr nur die Selbstisolation, in die sie sich auch hier zurückgezogen hat. Sie reist nach Albanien, um das familiäre Geheimnis aufzudecken. Eine Reise in die Vergangenheit zu den Sippen ihrer Mutter und ihres Vaters beginnt. Die archaischen Strukturen auf dem Land haben sogar den Kommunismus überlebt. Lodja trifft auf große Ablehnung bei ihrer Spurensuche, aber auch auf Menschen, die ihr helfen, sich der dunklen Vergangenheit ihrer Familie zu nähern. Und danach bricht auch Lodjas Mutter ihr Schweigen. Ein berührender Roman, der nicht nur die ungleichzeitige Entwicklung in den Ländern Europas schildert, sondern auch zeigt, dass man ohne Wurzeln keine Flügel hat, um die eigene Zukunft frei zu gestalten.

Anbieter: buecher.de
Stand: Nov 12, 2018
Zum Angebot
Schlüsselmädchen (eBook, ePUB)
€ 16.99 *
ggf. zzgl. Versand

In einer kleinen albanischen Stadt, in einer Mustergemeinde im Aufbau in kommunstischer Zeit, betrachtet das Mädchen Lodja Lemani die Welt vom Küchenfenster des kleinen Elternhauses aus. Sie darf nicht draußen mit anderen Kindern spielen, flaniert nicht, schön gekleidet wie ihre Freundinnen, auf dem ersehnten Abendgiro. Ihre Freizeit verbringt sie nur im kleinen Vorhof des Elternhauses. Und nachts setzt sich ein männlicher Schatten, finster und furchterregend auf ihre Bettkante. Die Familie Lemani lebt ausgegrenzt, weil sie eine ´´schwarze Biografie´´ hat. Lodjas Großvater wird 1952 als Großbauer vor den Augen seiner Tochter von den neuen Machthabern gelyncht. Gesprochen wird darüber in der Familie nicht. Für Lodja ist alles undurchsichtig und geheimnisvoll. Nach der kommunistischen Zeit und nach Ende der Selbstisolierung Albaniens, verlässt Lodja ihr Land und lebt als junge Frau alleine in einer westeuropäischen Stadt. Die ungewohnte Freiheit ist verwirrend für sie, vertraut ist ihr nur die Selbstisolation, in die sie sich auch hier zurückgezogen hat. Sie reist nach Albanien, um das familiäre Geheimnis aufzudecken. Eine Reise in die Vergangenheit zu den Sippen ihrer Mutter und ihres Vaters beginnt. Die archaischen Strukturen auf dem Land haben sogar den Kommunismus überlebt. Lodja trifft auf große Ablehnung bei ihrer Spurensuche, aber auch auf Menschen, die ihr helfen, sich der dunklen Vergangenheit ihrer Familie zu nähern. Und danach bricht auch Lodjas Mutter ihr Schweigen. Ein berührender Roman, der nicht nur die ungleichzeitige Entwicklung in den Ländern Europas schildert, sondern auch zeigt, dass man ohne Wurzeln keine Flügel hat, um die eigene Zukunft frei zu gestalten.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 26, 2018
Zum Angebot