Angebote zu "Kanun" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Gewohnheitsrecht in Albanien: Rolle und Herkunf...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wissenschaftliche Studie aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Jura - Strafprozessrecht, Kriminologie, Strafvollzug, Note: ´´´´, Universität Wien, Sprache: Deutsch, Abstract: Seit wann kennt man das Gewohnheitsrecht bei den Albanern? Die Illyrer als Vorfahren der Albaner, die in vorhistorischer Zeit, und zwar in der ´´paläo-indoeuropäischen´´ Periode, auf dem Balkan gelebt haben, hatten die Sitten und Gebräuche als Hauptquelle des Rechts. Die nicht-schriftlichen juristischen Quellen oder das Gewohnheitsrecht (bei den Albanern der Kanun) greifen diese Regeln auf, die in einer früheren Entwicklungsphase der Gesellschaft geschaffen und mündlich von Generation auf Generation übermittelt worden sind, die faktisch angewandt worden sind (lat. Consuetudo), sowohl aufgrund ihrer Annahme durch alle, als auch im Sinne der Überzeugung der juristischen Notwendigkeit ihrer Umsetzung (lat. opinio necessitatis ose opinio iuris). Die Mehrheit der Autoren, die sich mit dem Studium der Geschichte des albanischen Gewohnheitsrechts beschäftigt haben, sind der Auffassung, dass es ein von Generation zu Generation überliefertes illyrisch-dardanisch-albanisches Konglomerat ist. Im Gewohnheitsrecht fanden sich also Normen mit verfassungsmäßigen Charakter des Familien-, Zivil-, Straf- und Prozessrechts, daher wurde es auch als ´´Verfassung´´ der Albaner bezeichnet. Unter den zahlreichen Kanones, die auf den albanischen Gebieten angewandt wurden, und die eine Besonderheit der Bergregionen sind und zugleich die Quelle des albanischen Gewohnheitsrechtes darstellen, sind hervorzuheben: Der Kanun von Arber oder von Skanderbeg (1405-1468), der Kanun des Hochlandes, der Kanun der Labëria (von Papa Zhuli), der Kanun von Lekë Dukagjini (KLD), die als albanischen Gewohnheitsrechtes bekannt sind. POSITIVE UND NEGATIVE BESONDERHEITEN BEI DEN KANUNEN: Als Besonderheit dieser Kanune können diejenigen erwähnt werden, die eine positive Rolle bei der Entwicklung von juristischen Beziehungen zwischen den Bergbewohnern gespielt haben, als da sind: Der Eid, die Gastfreundschaft, die Ehre, die Mannhaftigkeit sowie diejenigen, die als negativ zu bewerten sind, wie Rache, Blutrache und Ungleichheit der Menschen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Gewohnheitsrecht in Albanien: Rolle und Herkunf...
16,99 €
Angebot
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(16,99 € / in stock)

Gewohnheitsrecht in Albanien: Rolle und Herkunft des Kanun bei den Albanern: Islam Qerimi

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Gewohnheitsrecht in Albanien: Rolle und Herkunf...
16,99 €
Angebot
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(16,99 € / in stock)

Gewohnheitsrecht in Albanien: Rolle und Herkunft des Kanun bei den Albanern:Bearbeitete und vervollständigte Neuausgabe Islam Qerimi

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Gewohnheitsrecht in Albanien: Rolle und Herkunf...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Gewohnheitsrecht in Albanien: Rolle und Herkunft des Kanun bei den Albanern:Bearbeitete und vervollständigte Neuausgabe Studienarbeit. 1. Auflage Islam Qerimi

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 02.04.2019
Zum Angebot
Die Rolle des Kanun bei der informellen Konflik...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(39,99 € / in stock)

Die Rolle des Kanun bei der informellen Konfliktschlichtung bei den Albanern (Albanien und Kosovo):Eine rechtsvergleichende Analyse zum alten Kanun und modernen Recht Islam Qerimi

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Der albanische Kanun des Lekë Dukagjini und die...
14,99 €
Angebot
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(14,99 € / in stock)

Der albanische Kanun des Lekë Dukagjini und die hegelsche Rechtsphilosophie. Das Gewohnheitsrecht in Albanien: Dorothee Stauche

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Der albanische Kanun des Lekë Dukagjini und die...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der albanische Kanun des Lekë Dukagjini und die hegelsche Rechtsphilosophie. Das Gewohnheitsrecht in Albanien: Dorothee Stauche

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 02.04.2019
Zum Angebot
Hana
19,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit 19 Jahren schwört Hana im Norden Albaniens ewige Jungfräulichkeit. Dabei folgt sie, weil sie eine durch ihren Onkel vorgesehene Ehe nicht eingehen will, dem alten albanischen Brauch ´´Kanun´´. Umgeben von den Tieren, dem Wald, den Bergen und ihrem kranken Onkel wird sie zu Mark Doda. Nach dem Tod des Onkels - vierzehn Jahre später - fliegt Hana / Mark zu ihrer Cousine Lila nach Amerika. Das ist die einzige Möglichkeit, sich vom Gelübde loszusagen. Wie aber wird ein Raki trinkender, Kette rauchender Mark aus dem Norden Albaniens wieder zu Hana?

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
L´aigle des tourbières (eBook, ePUB)
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

En Irlande, un tueur sème la terreur au point de relancer Ciara McMurphy dans une affaire qui a déjà laissé de nombreux cadavres... Au pays de l?Aigle, la coutume ancestrale, le Kanun, fait force de loi ! Il n?y est question que de vendettas et dettes de sang? Et dans le nord de l?Albanie, entre contrebandiers, armées des Balkans et clans mafieux, le Kanun a fort à faire ! Susan s´y retrouve prise au piège avec son fils Bobby entre les absurdités du régime d?Enver Hoxha et la perte de ses illusions politiques. Des années plus tard, en Irlande, terre celtique de beauté et de mystères, Ciara McMurphy, flic de son état, coule des jours tranquilles entre affaires courantes, Guinness et feux de tourbe jusqu?à ce qu?un rapace ne vienne troubler sa quiétude? Bobby le fou, un fantôme du passé, un monstre dressé à tuer, semble de retour sur ses terres ancestrales avec l?étrange Markus Noli, émissaire d?Interpol, à ses trousses. Et dans leur sillage, une brochette de cadavres qui commencent à faire désordre? Des rochers d?Aughrus Point écrasés par les vagues aux plages étincelantes de Bunowen Bay, Ciara, pour s?extirper des griffes de ces vautours, devra très vite apprendre à danser? Parce qu?ici, comme le dit la chanson : « La folie, ça se danse ! » Découvrez sans plus attendre un polar au rythme effréné sur les traces de Bobby le fou, un monstre dressé à tuer ! EXTRAIT Depuis le siège du journal jusqu?à l?annexe du bureau politique, le trajet traversait la ville. En ce milieu de décembre, Tirana renvoyait une impression de désolation accentuée par un vent hirsute et glacial. Sur les trottoirs, les Albanais, engoncés dans des parkas militaires, se cuisaient les mitaines contre des poêles improvisés dans des restes de jerricans. Partout, la neige sale tentait de digérer des carcasses de voitures ou de camions. Dans ce décor de fin du monde, les rues défoncées servaient de boutiques à ciel ouvert en proposant à une foule inexpressive des empilements de vêtements, de chaussures et de pièces détachées servant à réparer n?importe quoi. Le front appuyé contre la vitre de la Mercedes, Susan rêvassait devant ce capharnaüm grisâtre, annonciateur d?une fin de règne inexorable. CE QU´EN PENSE LA CRITIQUE Un roman coup de poing dans la lignée de son Connemara black qui m´avait régalé il y a quelques mois. Du pur polar. Un roman, contrairement à l´alcool distillé entre ses pages, à consommer sans modération. - Tostaky61, Babelio À PROPOS DE L´AUTEUR Après son superbe Connemara Black ? Prix du Livre Insulaire 2017 ? Gérard Coquet nous entraîne dans une nouvelle épopée plutôt mouvementée. Mais avant de retrouver la belle et insolente Ciara McMurphy, plus vive que jamais sur ces terres irlandaises, un petit détour par l?Albanie s?imposait ! Et là-bas, entre coutume ancestrale et vendettas, le moins que l?on puisse dire, c?est que la vie en Albanie n?est pas un long fleuve tranquille? Et quand certains personnages peu recommandables se retrouvent en Irlande, il y a fort à parier que Ciara McMurphy va devoir mettre les bouchées doubles pour compter les cadavres qui jalonnent le paysage et tenter de ramener un peu de calme dans cette contrée belle et mystérieuse? mais un peu brutale ! Chez Coquet, « la dent est carnassière, la pensée noire, mais le c?ur est ouvert attiré par la lumière chaleureuse de l?âtre où la tourbe se consume ». (Nyctalopes).

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot
Peaks of the Balkans
10,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Schroffe Gipfel vor blauem Himmel, ein Schäferdorf auf einer Sommerweide, ein Glas warme Milch zur Stärkung, ein Erinnerungsfoto mit fünf Kindern, drei Gewehren und einem Revolver - so mag ein Tag auf dem Fernwanderweg Peaks of the Balkans aussehen, den die Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit im Jahr 2012 eröffnet hat. Die berühmte britische Balkanreisende Edith Durham notierte: ´´Ein großartiger wilder Ort.´´ Und es stimmt bis heute: Wer auf dem beinahe 200 km langen Weg durch Albanien, Kosovo und Montenegro unterwegs ist, überquert windige Pässe, schwimmt in klaren Bergseen, streift durch gründunkle Wälder und lauscht glucksenden Bächen. In den von bäuerlichem Leben geprägten Dörfern entlang des Weges sind die große Gastfreundschaft und Herzlichkeit spürbar, mit denen die Bergbewohner Fremden begegnen. Wie man hinkommt, wo der Weg verläuft, was es mit dem Kanun auf sich hat und zu welchen Zeiten im Jahr die Bergdörfer verlassen sind, erfährt man in diesem Wanderführer. Mit Tipps zur Anreise, detaillierten Wegbeschreibungen, Exkursen zu Land und Leuten und vielen Fotos, die die Wander- und Abenteuerlust verstärken, beinhaltet das Buch alle Informationen, die man braucht. S´ka problém, wie der Albaner sagen würde - alles kein Problem.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot