Angebote zu "Besatzung" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Zaugg Albanische Muslime in d Waffen-SS
44,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 13.06.2016, Einband: Gebunden, Titelzusatz: Von 'Großalbanien' zur Division 'Skanderbeg', Krieg der Geschichte (KRiG) 96, Krieg in der Geschichte 96, Auflage: 1/2016, Autor: Zaugg, Franziska A, Herausgeber: Bernhard R Kroener/Michael Werner/Stig Förster u a, Verlag: Schöningh, Ferdinand Verlag GmbH & Co KG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Albanien // Albanische Muslime // Deutsche Besatzung // Großalbanien // Italienische Besatzung // Kosovo // Rekrutierung // Sandzak // Serbien // Südosteuropa // Zweiter Weltkrieg, Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: 346 S., 21 s/w Fotos, Seiten: 346, Format: 2.8 x 23.8 x 16 cm, Gewicht: 690 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Die deutsche Besatzung in Albanien 1943 bis 1944
7,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit dem Fall des Kommunismus werden in Albanien heftige Debatten um die Neubewertung der albanischen Geschichte insbesondere des 20. Jahrhunderts geführt. Allein um das »richtige« Datum der Befreiung von der nationalsozialistischen Fremdherrschaft Ende 1944 gibt es bis heute weitreichende Diskussionen auch auf politischer Ebene. Marenglen Kasmi geht es in seiner Studie darum, nicht nur die Geschichte der deutschen Besatzung Albaniens aufzuzeigen, sondern in gleicher Weise auch die albanische Seite zu berücksichtigen: die verschiedenen Regierungen während der Besatzungszeit, das Ausmaß der Kollaboration oder die inneralbanischen Konfliktlinien.

Anbieter: buecher
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Die deutsche Besatzung in Albanien 1943 bis 1944
8,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit dem Fall des Kommunismus werden in Albanien heftige Debatten um die Neubewertung der albanischen Geschichte insbesondere des 20. Jahrhunderts geführt. Allein um das »richtige« Datum der Befreiung von der nationalsozialistischen Fremdherrschaft Ende 1944 gibt es bis heute weitreichende Diskussionen auch auf politischer Ebene. Marenglen Kasmi geht es in seiner Studie darum, nicht nur die Geschichte der deutschen Besatzung Albaniens aufzuzeigen, sondern in gleicher Weise auch die albanische Seite zu berücksichtigen: die verschiedenen Regierungen während der Besatzungszeit, das Ausmaß der Kollaboration oder die inneralbanischen Konfliktlinien.

Anbieter: buecher
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Die deutsche Besatzung in Albanien 1943 bis 1944
7,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die deutsche Besatzung in Albanien 1943 bis 1944 ab 7.9 € als Taschenbuch: Potsdamer Schriften des Zentrums für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Besetztes Südosteuropa und Italien
59,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Band dokumentiert die Lage der Juden und ihre Verfolgung in Süd- und Südosteuropa während des Zweiten Weltkriegs. Jugoslawien, Griechenland und Albanien wurden 1941 besetzt und unter den Deutschen und ihren Verbündeten, zu denen bis 1943 vorrangig das faschistische Italien gehörte, aufgeteilt. Mit dieser Einmischung Deutschlands auf dem südlichen Balkan waren die jüdischen Gemeinden existentiell bedroht, nicht nur in den deutschen Besatzungsgebieten, sondern auch durch die Kooperation von Verbündeten und Einheimischen, die selbst aktiv gegen die Juden vorgingen. Erst im Sommer 1943, nach dem Sturz Mussolinis, nahmen deutsche Dienststellen in den italienisch besetzten Regionen sowie in Italien selbst die Besatzung in die eigenen Hände und versuchten, das Vernichtungsprogramm überall gleichermaßen durchzusetzen. In Italien gelang es einem Großteil der Juden unterzutauchen, in Griechenland war dies nur in wenigen Regionen möglich, in Jugoslawien flohen die Überlebenden zu den Partisanen. In Albanien, wo nur wenige Juden lebten, konnten sich die meisten bis Kriegsende verstecken.

Anbieter: buecher
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Besetztes Südosteuropa und Italien
59,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Band dokumentiert die Lage der Juden und ihre Verfolgung in Süd- und Südosteuropa während des Zweiten Weltkriegs. Jugoslawien, Griechenland und Albanien wurden 1941 besetzt und unter den Deutschen und ihren Verbündeten, zu denen bis 1943 vorrangig das faschistische Italien gehörte, aufgeteilt. Mit dieser Einmischung Deutschlands auf dem südlichen Balkan waren die jüdischen Gemeinden existentiell bedroht, nicht nur in den deutschen Besatzungsgebieten, sondern auch durch die Kooperation von Verbündeten und Einheimischen, die selbst aktiv gegen die Juden vorgingen. Erst im Sommer 1943, nach dem Sturz Mussolinis, nahmen deutsche Dienststellen in den italienisch besetzten Regionen sowie in Italien selbst die Besatzung in die eigenen Hände und versuchten, das Vernichtungsprogramm überall gleichermaßen durchzusetzen. In Italien gelang es einem Großteil der Juden unterzutauchen, in Griechenland war dies nur in wenigen Regionen möglich, in Jugoslawien flohen die Überlebenden zu den Partisanen. In Albanien, wo nur wenige Juden lebten, konnten sich die meisten bis Kriegsende verstecken.

Anbieter: buecher
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Die deutsche Besatzung in Albanien 1943 bis 1944
7,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die deutsche Besatzung in Albanien 1943 bis 1944 ab 7.9 EURO Potsdamer Schriften des Zentrums für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr

Anbieter: ebook.de
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Besetztes Südosteuropa und Italien
59,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Band dokumentiert die Lage der Juden und ihre Verfolgung in Süd- und Südosteuropa während des Zweiten Weltkriegs. Jugoslawien, Griechenland und Albanien wurden 1941 besetzt und unter den Deutschen und ihren Verbündeten, zu denen bis 1943 vorrangig das faschistische Italien gehörte, aufgeteilt. Mit dieser Einmischung Deutschlands auf dem südlichen Balkan waren die jüdischen Gemeinden existentiell bedroht, nicht nur in den deutschen Besatzungsgebieten, sondern auch durch die Kooperation von Verbündeten und Einheimischen, die selbst aktiv gegen die Juden vorgingen. Erst im Sommer 1943, nach dem Sturz Mussolinis, nahmen deutsche Dienststellen in den italienisch besetzten Regionen sowie in Italien selbst die Besatzung in die eigenen Hände und versuchten, das Vernichtungsprogramm überall gleichermaßen durchzusetzen. In Italien gelang es einem Großteil der Juden unterzutauchen, in Griechenland war dies nur in wenigen Regionen möglich, in Jugoslawien flohen die Überlebenden zu den Partisanen. In Albanien, wo nur wenige Juden lebten, konnten sich die meisten bis Kriegsende verstecken.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Die deutsche Besatzung in Albanien 1943 bis 1944
15,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Seit dem Fall des Kommunismus werden in Albanien heftige Debatten um die Neubewertung der albanischen Geschichte insbesondere des 20. Jahrhunderts geführt. Allein um das »richtige« Datum der Befreiung von der nationalsozialistischen Fremdherrschaft Ende 1944 gibt es bis heute weitreichende Diskussionen auch auf politischer Ebene. Marenglen Kasmi geht es in seiner Studie darum, nicht nur die Geschichte der deutschen Besatzung Albaniens aufzuzeigen, sondern in gleicher Weise auch die albanische Seite zu berücksichtigen: die verschiedenen Regierungen während der Besatzungszeit, das Ausmass der Kollaboration oder die inneralbanischen Konfliktlinien.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot