Angebote zu "Albanien" (1.645 Treffer)

Kategorien

Shops

Lesereise Albanien
12,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Du reist nach Albanien - ausgerechnet Albanien? In verwunderte Gesichter blicken Abenteurer, die erzählen, dass sie Urlaub in Albanien machen. Der kleine Balkanstaat am Mittelmeer ist ein weisser Fleck im Bewusstsein der Welt. Kaum jemand weiss von den pulvrigen Badestränden im Süden, den kantigen Bergen im Norden und dem modernen Leben in der Hauptstadt Tirana. Der Diktator Enver Hoxha hatte den Staat im Kommunismus rigoros von der Aussenwelt abgeriegelt. Den wenigen Touristen, denen er Einreise gewährte, liess er beim Flughafenfrisör einen sozialistischen Pflicht-Haarschnitt verpassen. Heute ist Albanien eine Demokratie, die den Anschluss an die Europäische Union sucht. Carola Hoffmeister spazierte durch die mittelalterlichen Gassen eines Weltkulturerbes und traf einen Studenten, der ihr von seinen Zukunftsträumen erzählte. Sie besuchte eine deutsche Nonne, die auf dem Dachboden ihres Klosters einer in Blutrache verfallenen Familie Asyl gewährt. Im mehrheitlich albanischen Kosovo begegnet die Autorin einer Modedesignerin, einem Rapper und einem Barbesitzer, der während des Krieges als DJ in Hamburg gearbeitet hat. Carola Hoffmeister zeichnet das lebendige Bild eines Landes im Aufbruch in eine verheissungsvolle Zukunft.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Albanien
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Albanien ab 9.99 EURO Ein Länderporträt

Anbieter: ebook.de
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Die Reise durch Albanien
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Auf seinen Wanderungen durch Albanien marschierte der 23-jährige Karl Otten zwei Jahre vor Ausbruch des 1. Weltkriegs todesmutig durch ein Krisengebiet auf dem hochexplosiven Balkan, vor dessen Erkundung damals überall gewarnt wurde. Der spätere Journalist und Schriftsteller des Expressionismus konnte sich aber durch seine auch heute noch spannend zu lesende Reise durch Albanien einen Namen in der Literaturszene des frühen 20. Jhd machen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Die Reise durch Albanien
6,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Auf seinen Wanderungen durch Albanien marschierte der 23-jährige Karl Otten zwei Jahre vor Ausbruch des 1. Weltkriegs todesmutig durch ein Krisengebiet auf dem hochexplosiven Balkan, vor dessen Erkundung damals überall gewarnt wurde. Der spätere Journalist und Schriftsteller des Expressionismus konnte sich aber durch seine auch heute noch spannend zu lesende Reise durch Albanien einen Namen in der Literaturszene des frühen 20. Jhd machen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Albanien von Diktatur zur Demokratie
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Südosteuropa, Balkan, Note: 2,3, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Politikwissenschaft in Mainz), Veranstaltung: Hauptseminar: Der politische und wirtschaftliche Reformprozeß in Osteuropa, Sprache: Deutsch, Abstract: Einleitung Das Jahr 1989 ist in der europäischen Nachkriegsgeschichte für die Länder in Ost- und Südosteuropas, der Beginn der Epoche der Enttotalisierung. Die Unfähigkeit der kommunistischen Cliquen, die politischen und wirtschaftlichen Probleme zu lösen, führte zum Zusammenbruch des kommunistischen Systems. Als einziger Ausweg aus der Krise für Osteuropa erschien die Demokratisierung und marktwirtschaftliche Strukturen. Kein Land Europas war lange Zeit unbekannter als Albanien. Jahrzehntelang vermochte das albanische stalinistische Regime sich so von der Außenwelt abzukapseln, daß nur wenige Informationen aus dem Land oder ins Land gelangten. Doch dem allgemeinen Umbruch in Osteuropa konnte sich auch die Partei der Arbeit Albanien PAA, nicht dauerhaft widersetzen. Aber erst mit der Eskalation des Balkankonflikts geriet das Land der Skipetaren ins europäische Bewußtsein. Am Ende des Jahres 1989 befand sich Albanien in einer tiefen wirtschaftlichen und politischen Krise, die fast Fünfzig Jahre andauerte kommunistische Diktatur hat das Albanien in den Bankrott geführt. Der Ausweg aus der Diktatur ist der Weg zur Demokratie. Die Demokratisierungsprozeß war eine Herausforderung für das isolierten Land. Diese Hausarbeit konzentriert sich auf die Entwicklungen in Albanien nach dem Zweiten Weltkrieg bis zur Gegenwart. Dabei werde ich nicht nur deren historischen Verlauf erläutern, sondern auch den politischen Wandel erklären, analysieren. Im ersten Teil der Hausarbeit werden die Entwicklungen, Ereignisse und die wichtigen Faktoren nach dem Zweiten Weltkrieg bis in die neunziger Jahren dargestellt, die zum Umbruch der kommunistischen Diktatur in Albanien geführt haben. Im zweiten Teil wird der politische Wandel in Albanien nach dem Ende des Ost-West Konflikts bis zur Gegenwart dargestellt, unter anderen die Entwicklungen in Albanien nach den Parlamentswahlen 1992 und 1996 und den Bürgerkrieg 1997 und die Unruhen im September 1998. Schließlich werde ich in der Zusammenfassung erörtern, welche Auswirkungen auf dem Zustand des Landes die historischen und politischen Ereignissen von damals und heute haben.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Albanien von Diktatur zur Demokratie
8,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Südosteuropa, Balkan, Note: 2,3, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Politikwissenschaft in Mainz), Veranstaltung: Hauptseminar: Der politische und wirtschaftliche Reformprozess in Osteuropa, Sprache: Deutsch, Abstract: Einleitung Das Jahr 1989 ist in der europäischen Nachkriegsgeschichte für die Länder in Ost- und Südosteuropas, der Beginn der Epoche der Enttotalisierung. Die Unfähigkeit der kommunistischen Cliquen, die politischen und wirtschaftlichen Probleme zu lösen, führte zum Zusammenbruch des kommunistischen Systems. Als einziger Ausweg aus der Krise für Osteuropa erschien die Demokratisierung und marktwirtschaftliche Strukturen. Kein Land Europas war lange Zeit unbekannter als Albanien. Jahrzehntelang vermochte das albanische stalinistische Regime sich so von der Aussenwelt abzukapseln, dass nur wenige Informationen aus dem Land oder ins Land gelangten. Doch dem allgemeinen Umbruch in Osteuropa konnte sich auch die Partei der Arbeit Albanien PAA, nicht dauerhaft widersetzen. Aber erst mit der Eskalation des Balkankonflikts geriet das Land der Skipetaren ins europäische Bewusstsein. Am Ende des Jahres 1989 befand sich Albanien in einer tiefen wirtschaftlichen und politischen Krise, die fast Fünfzig Jahre andauerte kommunistische Diktatur hat das Albanien in den Bankrott geführt. Der Ausweg aus der Diktatur ist der Weg zur Demokratie. Die Demokratisierungsprozess war eine Herausforderung für das isolierten Land. Diese Hausarbeit konzentriert sich auf die Entwicklungen in Albanien nach dem Zweiten Weltkrieg bis zur Gegenwart. Dabei werde ich nicht nur deren historischen Verlauf erläutern, sondern auch den politischen Wandel erklären, analysieren. Im ersten Teil der Hausarbeit werden die Entwicklungen, Ereignisse und die wichtigen Faktoren nach dem Zweiten Weltkrieg bis in die neunziger Jahren dargestellt, die zum Umbruch der kommunistischen Diktatur in Albanien geführt haben. Im zweiten Teil wird der politische Wandel in Albanien nach dem Ende des Ost-West Konflikts bis zur Gegenwart dargestellt, unter anderen die Entwicklungen in Albanien nach den Parlamentswahlen 1992 und 1996 und den Bürgerkrieg 1997 und die Unruhen im September 1998. Schliesslich werde ich in der Zusammenfassung erörtern, welche Auswirkungen auf dem Zustand des Landes die historischen und politischen Ereignissen von damals und heute haben.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Albanien Reiseführer
28,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Mit offenen Augen durch die Welt! Der komplette Reisebegleiter für Individualisten und die ganze Familie Die touristische Karriere Albaniens ist noch jung. Erst vor wenigen Jahren entdeckten Individualreisende – dem Umbruch im Osten Europas sei Dank – das lange Zeit verschlossene Land. Schnell wurde Albanien zum Shooting Star der europäischen Reisedestinationen. In einer zaghaften Annäherung zwischen Ursprünglichkeit und Moderne liegt über Europas „Wildem Osten“ mehr als nur ein Hauch von Abenteuer für Reisende mit Entdeckungsdrang. In Albanien entstand ein flächendeckendes Netz von zeitgemässen Touristenunterkünften. Neue Strassen wurden und werden gebaut, so dass man mit Pkw, Wohnmobil, Motorrad oder sogar Fahrrad auf vielen Routen das Land bereisen und es und seine Menschen problemlos kennenlernen kann. Diesem permanenten Umbruch ist die Neuauflage des „Reisehandbuchs Albanien“ des Unterwegs Verlags geschuldet. Denn in unserer schnelllebigen Zeit können nur aktuellste Fakten richtig sein. Mit diesen kann der Individualtourist in Albanien nicht nur auf den bekannten Standard-Touren, sondern auch abseits dieser reisen. Die umfassende Antwort auf alle Albanien-relevanten Fragen bietet Unterwegs-Verlag-Autor Volker Grundmann, der mit emphatischer Leidenschaft „Albanien lebt“. Denn längst ist es für ihn mehr als nur seine „zweite Heimat“ geworden, in der er lebt, wohnt, reist und mit journalistischer Akribie den Lesern das Albanien von heute offenbart. Dafür hat er sich weder die atemstockenden Bergtracks entlang der Schluchtabgründe der Albanischen Alpen noch die erhabenen Einsamkeitswege der stillen Natur Südostalbaniens und auch nicht die harte Konzentration erfordernden Haarnadelkurven der Südküsten-Riviera erspart. Sein neues Reisehandbuch enthält Plätze, die sonst nur die Wirklichkeit kennt, die aber sonst in keinem Reiseführer stehen. Endlich ist der Albanien-Klassiker unter den Reiseführern komplett überarbeitet mit brandheissen Fakten, neuen Routenplänen, neu zugänglichen Sehenswürdigkeiten und aktuellsten Tipps erschienen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Albanien Reiseführer
19,90 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Mit offenen Augen durch die Welt! Der komplette Reisebegleiter für Individualisten und die ganze Familie Die touristische Karriere Albaniens ist noch jung. Erst vor wenigen Jahren entdeckten Individualreisende – dem Umbruch im Osten Europas sei Dank – das lange Zeit verschlossene Land. Schnell wurde Albanien zum Shooting Star der europäischen Reisedestinationen. In einer zaghaften Annäherung zwischen Ursprünglichkeit und Moderne liegt über Europas „Wildem Osten“ mehr als nur ein Hauch von Abenteuer für Reisende mit Entdeckungsdrang. In Albanien entstand ein flächendeckendes Netz von zeitgemäßen Touristenunterkünften. Neue Straßen wurden und werden gebaut, so dass man mit Pkw, Wohnmobil, Motorrad oder sogar Fahrrad auf vielen Routen das Land bereisen und es und seine Menschen problemlos kennenlernen kann. Diesem permanenten Umbruch ist die Neuauflage des „Reisehandbuchs Albanien“ des Unterwegs Verlags geschuldet. Denn in unserer schnelllebigen Zeit können nur aktuellste Fakten richtig sein. Mit diesen kann der Individualtourist in Albanien nicht nur auf den bekannten Standard-Touren, sondern auch abseits dieser reisen. Die umfassende Antwort auf alle Albanien-relevanten Fragen bietet Unterwegs-Verlag-Autor Volker Grundmann, der mit emphatischer Leidenschaft „Albanien lebt“. Denn längst ist es für ihn mehr als nur seine „zweite Heimat“ geworden, in der er lebt, wohnt, reist und mit journalistischer Akribie den Lesern das Albanien von heute offenbart. Dafür hat er sich weder die atemstockenden Bergtracks entlang der Schluchtabgründe der Albanischen Alpen noch die erhabenen Einsamkeitswege der stillen Natur Südostalbaniens und auch nicht die harte Konzentration erfordernden Haarnadelkurven der Südküsten-Riviera erspart. Sein neues Reisehandbuch enthält Plätze, die sonst nur die Wirklichkeit kennt, die aber sonst in keinem Reiseführer stehen. Endlich ist der Albanien-Klassiker unter den Reiseführern komplett überarbeitet mit brandheißen Fakten, neuen Routenplänen, neu zugänglichen Sehenswürdigkeiten und aktuellsten Tipps erschienen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Neuroorthopädische Rehabilitation in Albanien
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Medizin - Orthopädie, Note: 1,0, Donau-Universität Krems - Universität für Weiterbildung (Zentrum für Medizinische Spezialisierung der Donau-Universität Krems), Veranstaltung: Universitätslehrgang- 1.Neuroorthopädie-Disability Management, Sprache: Deutsch, Abstract: Bei der vorliegenden Arbeit handelt es sich um eine soziologisch ausgerichtete Arbeit, die sich mit der neuroorthopädischen Rehabilitationssituation in Albanien beschäftigt. Die in der Arbeit verwendete Methodik basiert auf textanalytischer Arbeit in der die teilnehmende Beobachtung und Einzelfallanalyse mit einbezogen wurden. Es galt herauszufinden, in welchem Zustand sich das albanische Rehabilitationssystem bezogen auf die Behandlungsmöglichkeiten von Menschen mit neuroorthopädischen Krankheitsbildern befindet. In diesem Zusammenhang wurde ein Modellprojekt, das sich mit der Rehabilitation von Menschen mit einer Behinderung befasst, als Baustein genauer untersucht. Um die Strukturen dieses Bausteins besser einordnen zu können, wird zunächst ein Überblick über die medizinische Rehabilitation im Land gegeben. Erweitert durch Informationen zur politischen, geographischen, wirtschaftlichen und religiösen Situation des kleinen Mittelmeeranrainerstaates wird das Gesundheitssystem der Republik Albanien skizziert. Im weiteren Verlauf der Arbeit wird der Blick wieder auf die Situation der neuroorthopädischen Rehabilitation verengt und ein Hilfsprojekt der Nichtregierungsorganisation Medizinische Nothilfe Albanien genauer untersucht. Die dadurch entstandenen Erkenntnisse sollen als Basis für einen systematischen Aufbau eines Rehabilitationssystems in der Republik Albanien und der nachhaltigen Weiterentwicklung des Projektes dienen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot