Angebote zu "Verfassungen" (5 Treffer)

Die Verfassungen Albaniens
78,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Verfassungen AlbaniensMit einem Anhang: Die Verfassung der Republik Kosova von 1990Taschenbuchvon Michael Schmidt-NekeEAN: 9783447058285Einband: Kartoniert / BroschiertErscheinungsjahr: 2009Sprache: DeutschSeiten: 391Maße: 241 x 169 x 27 mmRedakt

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 20.02.2018
Zum Angebot
Die Verfassungen Albaniens als Buch von
78,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(78,00 € / in stock)

Die Verfassungen Albaniens:Mit einem Anhang: Die Verfassung der Republik Kosova von 1990

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 31.01.2018
Zum Angebot
Die Verfassungen Albaniens (Taschenbuch)
78,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05/2009Medium: TaschenbuchEinband: Kartoniert / BroschiertTitel: Die Verfassungen AlbaniensTitelzusatz: Mit einem Anhang: Die Verfassung der Republik Kosova von 1990Redaktion: Schmidt-Neke, MichaelVerlag: Harrassowitz VerlagSprac

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 20.02.2018
Zum Angebot
Elf Jahre Österreich- Konvent. Was blieb davon ...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Sonstiges, Note: Sehr Gut, FH Campus Wien, Veranstaltung: Public Management, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem 2003- 2005 abgehaltenem Österreich- Konvent und seinen dem österreichischen Parlament präsentierten Lösungsvorschlägen hinsichtlich einer grundlegenden Verfassungsreform. Anhand vorhandener Forschungsliteratur sowie ausführlich gestalteter qualitativer Interviews mit ehemaligen TeilnehmerInnen des Konvents werden einerseits die Ursachen für das Anfang 2005 zustande gekommene Ergebnis und andererseits die während der vergangenen elf Jahre bereits realisierten bzw. nicht realisierten Reformschritte ausgeleuchtet. Das unter Zugrundelegung der Rational Choice- Theorie auch soziologische Komponenten berücksichtigende Forschungsergebnis ermöglicht dem Leser einerseits einen generellen Überblick über die Gesamtmaterie des Österreich- Konvents und andererseits eine spezifische Darstellung jener Reformvorschläge, für die bis dato noch keine politisch notwendige Einigung erzielt werden konnte. Die Dringlichkeit sehr bald einzuleitender Maßnahmen hinsichtlich einer längst fälligen Verfassungs- und in weiterer Folge Verwaltungsreform des Bundesstaates Österreich wird durch diese Arbeit speziell untermauert. 1959 in Wien geboren und aufgewachsen; Studium der Politikwissenschaften, Geschichte, Internationale Beziehungen, Europawissenschaften und Public Management; seit vielen Jahren im Auswärtigen Dienst Österreichs mit langjährigen Aufenthalten in Russland, Kenia, Schweden, USA und Albanien.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Abspaltungstendenzen in Europa. Ist die EU dara...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Kulturwissenschaften - Europa, Note: 1,0, FH Campus Wien, Veranstaltung: Internationale und Europäische Zusammenarbeit- Vorlesung 1. Semester, Sprache: Deutsch, Abstract: Am 18. September 2014 fand ein Referendum über die Unabhängigkeit Schottlands vom Vereinigten Königreich (UK) statt. Die Schottische Regionalregierung plante für den Fall eines Votums zu Gunsten einer Abspaltung Schottlands die Durchführung von Austrittsverhandlungen mit der Regierung des Vereinigten Königreiches und einen effektiven Austritt im März 2016 - noch vor der Abhaltung der Schottischen Parlamentswahlen im Mai 2016. Ebenso wie Schottland wünscht auch die autonome und wirtschaftlich starke iberische Region Katalonien mehrheitlich eine baldige vollständige Unabhängigkeit vom Königreich Spanien. Inwieweit es dort zur Möglichkeit der Abhaltung einer legalen Volksabstimmung kommen wird, hängt von einer allfälligen Änderung der spanischen Verfassung ab, die Volksabstimmungen über den Austritt einzelner Regionen ohne Zustimmung des spanischen Parlaments derzeit nicht vorsieht. Auch in Belgien gibt es spürbare Abspaltungstendenzen der Region Flandern vom Gesamtstaat, doch sind diese vergleichsweise noch nicht derart weit gediehen wie in Schottland oder Katalonien. Die gegenständliche Seminararbeit möchte sich daher mit der Option einer vollkommenen Abspaltung eines Teilgebietes von einem bestehenden EU- Staat befassen und die Frage, welche EU-rechtlichen Konsequenzen ein derartiger Schritt eigentlich hätte, beantworten. 1959 in Wien geboren und aufgewachsen; Studium der Politikwissenschaften, Geschichte, Internationale Beziehungen, Europawissenschaften und Public Management; seit vielen Jahren im Auswärtigen Dienst Österreichs mit langjährigen Aufenthalten in Russland, Kenia, Schweden, USA und Albanien.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot