Angebote zu "Nach" (1.742 Treffer)

Mit dem Wohnmobil nach Albanien
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Tourenkarten Komplette Beschreibung des derzeit mit WOMOs befahrbaren Straßensystems in Albanien. Über 1500 km Tourstraßen in vier Groß- bzw. Rundtouren mit Markierung der Stell- und Campingplätze sowie wichtiger Sehenswürdigkeiten. Natur erleben, wandern Touren durch die National- und Naturparks mit rauer Gebirgsnatur, Wasserfällen und grandiosen Schluchten. Ohrid- und Prespa-See sowie die faszinierende Tierwelt von Lagunen. Kulturschätze, Städte Alle wichtigen historischen Stätten und Archäologieparks wie z.B. Butrint, Gjirokastra und Berat. Ausführliche Beschreibung aller größeren Städte wie Shkodra, Durres oder Vlora sowie der Hauptstadt Tirana. Wasser erleben, baden Flüsse und Seen laden zum Paddeln, Surfen und Baden ein. Die schönsten Sandstrände an der Adria mit Übernachtungsmöglichkeiten. Fährfahrten im Landesinneren. WOMO-Service Genaue Anfahrtsbeschreibungen und GPS-Daten zu allen Campingplätzen und vielen freien Stellplätzen im Text und auf den Tourenkarten. Verweise auf empfehlenswerte Gaststätten und Trinkwasserbrunnen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Nach Albanien - Bericht einer Reise
5,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Nadaç ist eigentlich kein Dorf, kein richtiges Dorf, sondern eine zufällige Ansammlung flacher Häuser und kleiner Gärten, durch Zäune und Mauern von einander getrennt, durch Straßen miteinander verbunden - wenn man das mäandernde System der Wege Straßen nennen möchte. Jörg Dauscher lernte als Gast einer albanischen Familie Dorfleben und Gebräuche kennen. Anschließend bereiste Dauscher das gesamte Land. Mit viel Sympathie für Land und Leute schildert Dauscher den Dorfalltag und seine Reiseerlebnisse. Einzelne kurze Szenen, Beobachtungen und Reflexionen ergeben einen poetischen Bilderbogen eines Landes im Umbruch. Jörg Dauscher ist Jahrgang 1975 und wuchs im Fränkischen auf. Seit Mitte der neunziger Jahre lebt und arbeitet er in Berlin. Die Invasion der Träume ist seine dritte Veröffentlichung.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Albanien
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

´´... a shore unknown which all admire, but many dread to view ...´´ Lord Byron in ´´Childe Harold´s Pilgrimage´´ über Albanien Ein sehr persönlicher Blick auf Land und Leute, der Lust auf eine Reise in eine nahe und doch vielen fremd erscheinende Republik macht. Obwohl die Hauptstadt Tirana nur etwas mehr als eine Flugstunde von Wien entfernt liegt, ist Albanien bis heute ein weitgehend weißer Fleck auf der persönlichen Landkarte vieler Mitteleuropäer. Klischees kursieren viele, doch auf persönlichen Erlebnissen im kleinen Staat am Mittelmeer beruhen die wenigsten. Auf Basis von Beobachtungen und Erfahrungen während seiner zahlreichen Reisen durch das Land hat Lukas Morscher das vorliegende Buch geschrieben - mit dem Ziel, Verständnis aufzubauen und die häufigsten kulturellen Barrieren zu durchbrechen. Kaffeehausrunden, Bars, Begrüßungsrituale sowie das Alltagsleben und die Bedeutung der Familie werden dabei ebenso behandelt wie Sehenswürdigkeiten, öffentliche Verkehrsmittel, Kulinarisches, die Skepsis gegenüber Sport und die Bedeutung gewisser Statussymbole - praktische Tipps für ganz alltägliche und auch für ungewöhnlichere Situationen kommen dabei nicht zu kurz. Eine subjektive Annäherung mit vielen wichtigen Hinweisen, die vor dem Antritt einer ersten Reise ins ´´Land der Skipetaren´´ hilfreich sein könnten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.01.2018
Zum Angebot
Albanien.
27,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Albaniens Kulturboden bebauten bereits die Illyrer. Auf sie folgten Griechen, Römer, Byzantiner und Osmanen. Vom Haupthafen Durrës Catull nannte ihn Taberna der Adria führte einst die wichtigste Handelsstraße nach Konstantinopel. Bevor Tirana 1920 Hauptstadt wurde, waren etwa Shkodra und Korça kulturelle Brennpunkte. Typische Balkanarchitektur findet man in Berat der Stadt der tausend Fenster oder in Gjirokastra und Ohrid. Vielerorts stößt man auf Akropolen, byzantinische Kirchen, osmanische Bru cken, Moscheen, Bazare. Auch venezianische, französische und italienische Architektureinflu sse sind ablesbar. Seit 1990 befindet sich Albanien in einem rasanten Urbanisierungsprozess. Während dieser zunächst ungesteuert verlief, versucht man nun, mit rationaler Stadtentwicklung den öffentlichen Raum zurückzugewinnen. Das Beispiel des Alt-Bürgermeisters von Tirana, Edi Rama, die Plattenbauten ganzer Straßenzüge aus der kommunistischen Zeit (1944-1990) bunt zu übermalen, hat im Land Schule gemacht. In dieser Stadt der Widersprüche stoßen die verschiedenen Traditionen beispielhaft aufeinander: die alte Moschee, die Monumentalbauten der sozialistischen Ära und die drei modernen Tower, zu denen sich nochsieben weitere gesellen sollen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.02.2018
Zum Angebot
Albanien
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Berge und Gastfreundschaft - beides gibt es in Albanien im Überfluss! Gleich hinter den Stränden der blauen Albanischen Riviera erhebt sich die Bergwelt auf bis zu 2000 Metern Höhe - ein Dorado für entdeckungsfreudige Wanderer. Von Küstenwanderungen über alte Hirtenpfade zu pittoresken Bergdörfern bis hin zu anspruchsvollen Besteigungen der höchsten Gipfel - dieser Wanderführer stellt 40 Touren in die unberührte Bergwelt Albaniens. - Mit vielen Infos und Tipps zum Reisen und Wandern im Balkan.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.02.2018
Zum Angebot
Albanien
69,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Albanien

Anbieter: Allyouneed.com
Stand: 19.02.2018
Zum Angebot
Albanien
69,90 € *
ggf. zzgl. Versand

AlbanienAußenpolitik und Außenwirtschaft von Staatsgründung bis zur GegenwartBuchvon Detlef W. SteinEAN: 9783942437165Einband: GebundenErscheinungsjahr: 2014Sprache: DeutschSeiten: 413Maße: 216 x 152 x 30 mmRedaktion: Detlef W. Stein u

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 20.02.2018
Zum Angebot
Nach Albanien, Karl! - Eine andere Reise in das...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie kommt ein deutscher Prinz vom Rhein (aus Neuwied) auf den Fürstenthron von Albanien, so geschehen im Jahre 1914? Diese Frage, schon vor 28 Jahren während einer Albanienreise entstanden, war der Ausgangspunkt für den Sachroman, in dem wir Karl Richter als Korrespondenten einer Wiener Tageszeitung auf die Zeitreise nach Durazzo (heute Durres) schicken, um die Frage zu beantworten. Sein persönliches Abenteuer vermischt sich mit dem politischen des Prinzen zu Wied, Fürst (Mbret) von Albanien. Die bewundernswerte Expertin Amelie von Godin, die couragierte Britin Miss Durham wie auch der umtriebige Baron Nopcsa begegnen ihm dabei, ein Interview mit Kaiser Wilhelm II. auf Korfu verschafft Abwechselung. Verrat, Intrigen und der Ausbruch des 1. Weltkrieges aber bereiten dem diplomatischen Experiment (Kondominium) der damaligen Großmächte nach 180 Tagen ein leises und unwürdiges Ende. Tröstlich nur, dass Karl Richter schließlich die Liebe seines Lebens findet. Peter Marxheimer (ein Pseudonym), Jahrgang 1950, stammt aus Stendal, ging in Detmold zur Schule und studierte Geographie und Politik in München und Marburg. An Studium, Promotion und Lehrerausbildung schlossen sich Reisen u. a. nach Iran, Albanien und Indien an. Das Interesse an der Geschichte der Kulturen und der Blick auf globale Zusammenhänge war dabei immer vorrangig. Den Lebensunterhalt bestritt er lange Zeit als Mitarbeiter in Arzneimittelfirmen, um zuletzt wieder im erlernten Beruf als Lehrer anzukommen. Die Idee, das Buch zu schreiben, entstand schon vor 28 Jahren auf der Albanienreise. Aber erst eine besondere Umbruchsituation vor drei Jahren verschaffte Zeit und Gelegenheit dazu. Der Gedanke, den Protagonisten Karl Richter wieder loszuschicken (Armenien/Kurdistan/Persien 1915), hängt nun von weiterer Zeit und Gelegenheit ab.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Albanie Classique - Albanie Classique
2,29 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 01.02.2018
Zum Angebot
Lesereise Albanien
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Du reist nach Albanien - ausgerechnet Albanien? In verwunderte Gesichter blicken Abenteurer, die erzählen, dass sie Urlaub in Albanien machen. Der kleine Balkanstaat am Mittelmeer ist ein weißer Fleck im Bewusstsein der Welt. Kaum jemand weiß von den pulvrigen Badestränden im Süden, den kantigen Bergen im Norden und dem modernen Leben in der Hauptstadt Tirana. Der Diktator Enver Hoxha hatte den Staat im Kommunismus rigoros von der Außenwelt abgeriegelt. Den wenigen Touristen, denen er Einreise gewährte, ließ er beim Flughafenfrisör einen sozialistischen Pflicht-Haarschnitt verpassen. Heute ist Albanien eine Demokratie, die den Anschluss an die Europäische Union sucht. Carola Hoffmeister spazierte durch die mittelalterlichen Gassen eines Weltkulturerbes und traf einen Studenten, der ihr von seinen Zukunftsträumen erzählte. Sie besuchte eine deutsche Nonne, die auf dem Dachboden ihres Klosters einer in Blutrache verfallenen Familie Asyl gewährt. Im mehrheitlich albanischen Kosovo begegnet die Autorin einer Modedesignerin, einem Rapper und einem Barbesitzer, der während des Krieges als DJ in Hamburg gearbeitet hat. Carola Hoffmeister zeichnet das lebendige Bild eines Landes im Aufbruch in eine verheißungsvolle Zukunft.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.02.2018
Zum Angebot